Erosion Teil 1

Erosion Teil 1

Die Presets

Mit den neuen Heightfieldterrains haben auch neue Nodes in die Vuewelt Einzug gehalten. Wichtige Neuerung ist der Erosions-Node mit seinen Presets. Wer nicht so gern mit dem Funktionseditor arbeitet kann die Presets direkt im Terraineditor abrufen.

Ein Rechtsklick öffnet ein Popupmenü. Ihr könnt hier ein Preset laden.

Das ist erstmal nichts anderes, als ein hinzufügen eines ErosionsNode mit dem entsprechenden Preset in der Terrainfunktion.

Hier findet ihr die Einstellungen für das Preset.

Vertical Scale: damit sagt ihr der Erosionssimulation wie hoch euer Terrain ist. Das ist wichtig, weil der Node das eigentlich erst beim simulieren erfährt. Ihr solltet vorher darauf achten wie hoch euer Gelände ist und es entsprechend einstellen.

Timescale: legt fest wie lange die Erosion auf euer Gelände einwirkt. Höhere werte bedeuten ein längeres Rendern.

Hier noch ein Tipp. Falls euer Gelände mal so aus sieht:

….ist Timescale zu hoch und Vertical scale zu niedrig. Hier muss dann einfach mal nachgeregelt werden. Es kann auch sein, dass euer Terrain etwas zu flach ist. Ich habe festgestellt, dass das Erosionsnode ein gewisses Gefälle braucht um vernünftig zu funktionieren.

Die Presets:

zum Vergleich hier das Terrain ohne Erosion:

_mountains:

_old mountains:

_Scattered Rocks:

_generic:

_rivers:

_gorges:

_verry eroded:

_flow channels:

_Furrows:

Die Kommentare sind geschloßen.